Grenzenloses Sky Erlebnis

Sky
Video Auf Abruf

Ein neuer Standard für TV-Abrufdienste

Um dem Fernseherlebnis eine neue Dimension zu verleihen, entwickelten frog und Sky eine neue Set-Top-Box und den Online-Service „Sky Go“, mit dem Fernsehsendungen live über Internet, Mobilgeräte oder Tablet-PCs angesehen werden können.

Im Jahr 2006 begannen frog und Sky mit der gemeinsamen Entwicklung einer neuen Produktfamilie. Das Ziel: eine Set-Top-Box zu entwerfen, die ebenso attraktiv war wie die darauf zur Verfügung gestellten Inhalte. Die neue Produktreihe traf sowohl im Markt als auch in den Medien auf große Resonanz und führte zu einer messbaren Steigerung der Abonnentenzahlen von Sky. Das britische Technikmagazin T3 kürte die neue Set-Top-Box zum „begehrtesten Gadget des Jahres 2006“.

Fünf Jahre später initiierten Sky Italia und frog die Entwicklung einer Designsprache und -strategie für das Online-Angebot von Sky, um besser auf die sich ändernden Kundenerwartungen reagieren zu können. Das Resultat dieser Kooperation war der Service „Sky Go“, mit dem Benutzer Fernsehsendungen per Knopfdruck auf verschiedenste Geräte streamen können, von iPads und iPhones über Android-Geräte bis hin zu Computern.

Im Hinblick auf den damaligen Trend wurde die App zunächst für Tablets entworfen. Dabei achteten die Entwickler jedoch darauf, dass ihre minimalistische und intuitiv zu bedienende Anwenderoberfläche schnell für andere Mobilgeräte und Computer angepasst werden kann. Skys Ziel war eine modulare, skalierbare und zukunftssichere Lösung, die für ein breites Gerätespektrum geeignet ist.

Die App erfüllt die Erwartungen des gesamten Nutzerspektrums: von Gelegenheitsnutzern bis hin zu Sky Experten. Ihr Interaktionsmodell und visuelles Design orientieren sich an der bereits von der Set-Top-Box bekannten Anwenderoberfläche, sodass die App von jedem Gerätetyp aus einfach zu bedienen ist. Mit der neuen App können Sky Nutzer ihre Sendungen an jedem beliebigen Ort verfolgen. Zusätzlich bietet sie das filterbare Fernsehprogramm von Sky. Außerdem wird die Marke Sky auf jedem Endgerät elegant und einprägsam präsentiert.

Nach der Markteinführung 2011 wurde „Sky Go“ für das iPad als meistempfohlene App im iTunes Store aufgelistet und innerhalb weniger Monate von fast 30 Prozent aller iPad-Besitzer in Italien heruntergeladen. Die im März 2012 veröffentlichte iPhone-Version der App war über drei Wochen in Folge die am häufigsten heruntergeladene iPhone-App Italiens in der Kategorie „kostenlos“. Über ein Jahr später ist sie mit einer durchschnittlichen Bewertung von viereinhalb Sternen noch immer Italiens zweitbeliebteste App aller Zeiten.

Seither haben Sky und frog das Produktportfolio kontinuierlich erweitert und mittlerweile 25 Projekte ins Leben gerufen. Allesamt basieren sie auf einem neuen Designsystem, in dem das Nutzererlebnis im Mittelpunkt steht. Der 2011 erstmals veröffentlichte Online-Newsletter SkySevenDays erreichte schnell über eine Million Abonnenten und trug wesentlich zur Senkung der Druckkosten bei.

Als langfristiger und einflussreichster Strategiepartner von Sky Italia stellte sich frog den Herausforderungen eines dynamischen Marktes, in dem das Anwendererlebnis eines der wichtigsten Erfolgskriterien ist.

 

  • 9500

    Rezensionen der „Sky Go“- App innerhalb der ersten zwei Monate

  • 70%+

    der Rezensionen bewerteten die App mit fünf Sternen

 

Array