Mobil Leben

Frog
Flexpartment

Ein Konzept, das selbstfahrende Autos mit der Idee des mobilen Wohnens vereint.

Inspiriert von flexiblen und finanziell erschwinglichen Wohnmöglichkeiten in Großstädten entwarf frog ein zukunftsträchtiges Wohnkonzept, das sich flexibel an unseren Lebensstil anpasst.

Bevölkerungswachstum in Städten, Urbanisierung und Platzmangel erfordern ein neues Maß an Flexibilität. Inspiriert von dieser Entwicklung entwickelte frog ein Konzept, das Transport und städtisches Wohnen miteinander verbindet. frog griff dabei den Trend Richtung selbstfahrender Autos auf und interpretierte ihn neu. Das Flexpartment™ ist nicht nur eine mobile Wohnmöglichkeit, sondern kann gleichzeitig als autonomes Fahrzeug im Straßenverkehr eingesetzt werden. Der hochmobile Stadtbewohner braucht dank des von frog entwickelten Konzepts nicht mehr auf sein Zuhause zu verzichten. Stattdessen verbindet er sein Flexpartment einfach mit der dafür entwickelten Infrastruktur. Auf diese Weise hat er die Möglichkeit, temporär selbst in den begehrtesten Stadtteilen zu wohnen.

Basis des Konzepts ist ein Netzwerk von „Docking“-Türmen, das sich durch die gesamte Stadt zieht. Im Stillstand dockt sich das Flexpartment einfach an einen Turm an, der mehrere Apartments gleichzeitig aufnehmen kann. Flexpartment-Bewohner können somit je nach Bedarf, Verfügbarkeit und Preislimit in unterschiedlichen Stadtteilen wohnen. Beispielsweise kann ein Unternehmensberater, der unter der Woche in der Nähe seines Einsatzortes wohnen will, einfach einen Platz in einem Turm neben dem Unternehmen mieten. Oder möchte ein Flexpartment-Bewohner sich etwas gönnen, kann er für eine Nacht die höchste Position im Turm beziehen und den 360-Grad-Blick über die Stadt genießen.

Sobald ein Flexpartment sich mit dem Turm verbindet, nutzt es dessen Infrastruktur für Wasser, Abwasser und Strom. Als zusätzliche Stromquelle besitzt jedes Fahrzeug zudem Solarzellen auf dem Dach. Da das Flexpartment selbstfahrend ist, wird kein Platz für Sitze oder eine Konsole verschwendet. Das Interieur ist dadurch wesentlich großzügiger und komfortabler.

 

 

Array