Schweitzer Perfektion

Swisscom
Digitale Strategie

Ein Design, das als Katalysator für das Markenimage fungiert

Umsatzsteigerung und ein einmaliges Nutzererlebnis: Dies waren die zwei übergreifenden Ziele von Swisscom, als der Telekommunikationsanbieter frog für die Neugestaltung seiner Online-Präsenz kontaktierte. Um ein einheitliches Anwendererlebnis zu garantieren, brachte frog die verschiedenen digitalen Schnittstellen zwischen Benutzer und Swisscom unter einen Hut.

Für fast 85 Prozent der Schweizer gehört Swisscom zum täglichen Leben. Die Online-Präsenz von Swisscom sollte die Qualität, für die der Telekommunikationsanbieter bekannt ist, gleichwertig widerspiegeln. Und genau hier kam frog ins Spiel.

frog analysierte zunächst das vorhandene Kundenportal und die E-Commerce-Plattform von Swisscom. Dabei wurde deutlich, dass das Schlüsselproblem die Inkonsistenz der verschiedenen Plattformen und Inhalte war. Darauf basierend entwickelte frog einen Prototypen, der während der gesamten Testphase iterativ verfeinert wurde. Dabei legten die Entwickler besonderen Wert darauf, die Navigation und den Informationsfluss so nutzerfreundlich wie möglich zu gestalten.

In einer Reihe von Workshops erarbeiteten frog und Swisscom eine langfristige strategische Ausrichtung mit dem Ziel, die Interessen verschiedener Anspruchsgruppen besser aufeinander abzustimmen und ein konsistentes Design zu etablieren. Um die Skalierbarkeit und Erweiterbarkeit des neuen Anwendererlebnisses sicherzustellen, entwickelte frog eine Designsprache und ein Toolkit, das unter anderem Richtlinien für die Symbolgestaltung, den Sprachstil, die Bildsprache und die digitalen Stilelemente enthielt.

Die Ergebnisse der Zusammenarbeit stellen sicher, dass die Online-Präsenz von Swisscom auch in Zukunft die Tradition der Marke fortführen und gleichzeitig die sich stetig verändernden Erwartungen der Kunden erfüllen kann.

 

 

Array